Zukunftstag 2017 – Girls’Day und Boys’Day in der Verwaltung

Ende April gab es in der Verwaltung in Norderstedt und Regionallager Lehrte ordentlich was zu entdecken – zumindest für die Kinder, die im Zuge des Zukunftstages 2017 die REWE-Welt mal genauer unter die Lupe nehmen wollten.

Die jungen Schüler erhielten an diesem Tag Einblick in die verschiedenen Funktionsbereiche der Verwaltung und der Logistik. Dabei wurden die potentiellen Nachwuchs-REWEaner von den Azubis des 1. Lehrjahres betreut. Morgens ging es mit einer kleinen Präsentation zum Unternehmen REWE und den vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten los.

In Norderstedt wurden anschließend die einzelnen Abteilungen besucht, wo die Schüler zusätzlich hautnah in die täglichen Prozesse reinschnuppern konnten. In Lehrte ging es indes ins Lager. Bei dem Lagerrundgang wurden die verschiedenen Lagerzonen, Abläufe und Aufgaben der Logistik begutachtet. In der DEKO Abteilung in Norderstedt war außerdem noch Kreativität gefragt. Hier haben die Schüler Karten für den Muttertag gebastelt und T-Shirts mit ihrem Namen bedruckt. An beiden Standorten gab es außerdem die Chance den Einstellungstest kennenzulernen. Schließlich kann es ja nicht schaden, mal zu wissen, welche Inhalte in einem solchen Test vorkommen.

Zum Schluss fand an beiden Standorten noch eine Exotenschulung statt. Getreu dem Motto: Was ist eine Papaya, wie sieht eine Kumquats aus oder wie schmeckt eigentlich Topinambur? Alljährlich findet in Deutschland in vielen Unternehmen der von der Bundesregierung initiierte Zukunftstag statt. Dieser Aktionstag, der unter Girls Day bekannt wurde, bietet Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit einen Tag in einen Beruf hinein zu schnuppern. Ziel ist es, die Berufschancen in bisher Geschlechter unterrepräsentierten Branchen zu erhöhen.